Pinienrinde

Pinienrinde kann als sinnvoller Ersatz für anderen Rindenmulch dienen, besonders wenn man nach einer langlebigen Methode zum Einmulchen des Gartens sucht. Mulch aus Pinienrinde ist sehr wohlriechend und schützt die Erde im Winter zuverlässig vor Frost, während sie im Sommer kühlend und feuchtigkeitsspeichernd wirkt. Im Gegensatz zu gewöhnlichem Rindenmulch duftet Pinienrinde auch nach längerer Zeit noch äußerst angenehm nach Nadelholz und muss seltener ausgetauscht werden, sie eignet sich des Weiteren sowohl für die Verwendung im Wintergarten, als auch im Außenbereich. Besondere Verwendung findet sie als Substratbeimischung von Zimmerorchideen oder Freilandorchideen. Auch als Bodengrund von Terrarien ist sie nicht mehr wegzudenken.

Login

Lost your password?