Orchis ustulata

Orchis ustulata

24,90 

Lieferzeit:
3-4 Tage (Ausland abweichend)

Compare
9094. Vorrätig k.A. / .

Beschreibung

dt. Name: angebranntes Knabenkraut oder Brand-Knabenkraut

Gattung: Neotinea

Familie: Orchidacea (= Orchideen)

Pflanze: Knollengeophyt: zierlich, ausdauernd, sommergrün & kräftig, frühblühend;

„das kleinste & schönste Knabenkraut“ & „angebranntes“ Aussehen;

d. Blüte blüht meist 3 Wochen lang;

Überdauungsorgan: 2 kleine, kugelig eiförmige Knollen; eine unverwechselbare Art;

Chromosomenzahl: 2n = 42;

Blütezeit: April bis August

Blätter: Grundblätter: eiförmig, lanzettlich, unge fleckt, blaugrün;

Laubblätter: 3-6 am Stängel, rosettig, blaugrün, lineal-lanzettlich -> schmal eiförmig

(3-10 x 0,5-2cm), zum Blütenstand hin kleiner werdend,

d. Stängel scheidig umfassend und am Grund rosettig;

Blüten: Tragblätter: häutig, etwas kleinder als d. Fruchtknoten;

Sepalen & Petalen bilden einen kleinen, fast kugelförmigen Helm (3 – 4 mm);

äußere Farbgebung: dunkelpurpurn -> schwarz;

Lippe: weiß bis rosa gepunktet (selten: reinweiß), tief 3-lappig (5 – 8mm groß)

Sporn: nach unten gerichtet, ½ so lang wie d. Fruchtknoten (1 – 2mm groß)

Blütenstand: hell (manchmal: sehr lang walzenförmig), reichblütig (m.v.kl.Blü.),

Blüten in einer kugelförmigen Ähre;

Lebensraum: im Süden: in lichten (Eichen-)Wäldern, auf Magerwiesen & -rasen (in 0 – 2500m Höhe)

Standort: basenreiche, oft kalkreiche Böden (selten: kalkfrei), wechselfeucht, vollsonnig,

pH-Wert: 6.0 – 8.0;

Vorkommen: in Mitteleuropa ist die Hauptverbreitung,

südl.Grenze: Süd-Spanien, -Italien -> zum süd-griech. Gebirge,

östl.Grenze: Kaukasien, Mittel-Sibirien

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Orchis ustulata”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Login

Lost your password?