Cypripedium Hans Erni (Frosch®)

Reduziert

Cypripedium Hans Erni (Frosch®)

39,95 

Nicht vorrätig

9112. Nicht vorrätig n.a. 0.3 kg / .

Beschreibung

blühfähig Rhizome –> Cypripedium Hans Erni

 

Cypripedium franchetii x Cypripedium calceolus
Cultivator: W. Frosch 2004

 

Klimabereich

Frosch® Cypripedium-Hybriden können überall dort gedeihen, wo die Temperaturen im Sommer nicht regelmäßig 30 °C überschreiten und im Winter für 2-3 Monate Temperaturen unter +5 °C herrschen. Tiefe Temperaturen selbst unter -25 °C sind bei ausreichender Schneedecke kein Problem (Winterhärtezone 4: Zonenkarte Europa). Ein extra Winterschutz ist nicht erforderlich, da die Frauenschuhe völlig winterhart sind.

Standort

Halbschattig, keine direkte Mittagssonne. Ein guter Standort ist auch im Schlagschatten an der Nordseite eines Hauses. Die meisten Cypripedien sind Waldpflanzen und bevorzugen daher kühle, nicht zu trockene Standorte. Wo Farne im Garten gut wachsen, sind auch die Bedingungen für Frauenschuhe günstig.

Boden

Prinzipiell kommen die Cypripedium-Hybriden mit den meisten Gartenböden zurecht. Günstig sind eine lockere, krümelige Struktur bis in 10 cm Tiefe und ein nicht zu trockener Boden ohne Staunässe. Dichte und schwere Böden lockert man besser mit gebrochenem Blähton oder Lavalit (Mischung ca. 1:1). Bei Gefahr von Staunässe eine Drainageschicht aus gebrochenem Blähton oder Lavalit einbringen. Bei sehr leichten, sandigen Böden, die schnell austrocknen, kann die Wasserspeicherung durch Einmischen von Seramis® oder Perlit erhöht werden. Günstig auf die Bodenstruktur und -feuchtigkeit wirkt das Aufstreuen einer Schicht Nadelstreu, wie man sie unter Koniferen (z.B. Fichten oder Kiefern) findet.

Pflege

Für kräftiges Wachstum sind regelmäßige Gaben mit jedem üblichen Gartendünger zum Streuen im Frühjahr wichtig, am besten Dünger mit Langzeitwirkung. Geben Sie die gleiche Menge wie bei anderen Stauden auch, nicht weniger. Nach der Blüte ist der Nährstoffbedarf gering, im Austrieb dagegen hoch. Die Blattfarbe ist dabei ein guter Indikator und soll immer grasgrün sein. Gelb-grün bedeutet Nährstoffmangel oder zu viel Sonne. Kompost ist nicht empfehlenswert, Orchideendünger liefert zu wenig Nährstoffe.

Der Boden sollte nie ganz austrocknen, daher ist in trockenen Sommern sanftes Überbrausen empfehlenswert.

Im Herbst werden die Sprosse braun und dann schräg aus dem Boden gezogen oder abgeschnitten.

 

With Hans Erni we present a very steady and robust hybrid whose sturdy stems and leaves remain upright even in strong rain or wind. In this respect it equals Ventricosum and Ventricosum Pastel. Depending on the specimen, the venation of the flower is more or less strongly pronounc

Zusätzliche Information

Gewicht 0.3 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Cypripedium Hans Erni (Frosch®)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.