Ophrys lutea

Reduziert

Ophrys lutea

19,90 

Lieferzeit:
3-4 Tage (Ausland abweichend)

Nicht vorrätig

9080. Nicht vorrätig k.A. / .

Beschreibung

Gelbe Ragwurz lat. Name: Ophrys lutea (subs. lutea) Gattung: Ragwurz Pflanze: mittelgroß; 10 – 25cm hoch; krautig; ahmt den Duft der Zitrone nach Blütenstand: 1-4(6)-blütig Blütezeit: Ende Februar – Mai Standort: ehemaliges Kulturland, Magerrasen, Olivenhaine, Affordillfluren Kultur: Frosthart (bis -4oC), benötigen Sommerrruhe, sonnige Stelle, Blätter erst im späten Sommer bis Herbst, ganzjährige Gartenkultur in Mitteleuropa, regelmäßiges Gießen in Wachstumszeit (Topfkultur), Dünger: 0,2 g|l (=> zur Blütezeit) Blätter: Tragblätter: olivgrün, elliptisch, überragen den Fruchtknoten Laubblätter: 2 Stück, schuppenartig am Grund des Stängels, 3-6 davon bilden die Grundrosette Blüten: Sepalen: olivgrün, mittleres nach vorne gebogen & seitliches rechtwinklig zur Seite gerollt, zurück-gerollte Ränder Petalen: gelbgrün, kahl, stumpf & spatelförmig, 2/3 so lang wie die Lippe, abstehende – nach vorne gekrümmte Seiten, gewellter Rand Lippe: kreisrund (12-16 x 13-17mm), am Ende 3-geteilt, überlappen den Grund, 2 Buckel auf gesaumter Längsfurche; breite, kahle, gelbe Randzone; Mittellappen: konvex, dunkelbraun – schwarzviolett, abgerundetes Spaltstück, gestutzt (selten: breit-keilförmig) Seitenlappen: flach-hochgebogen Mal: schildförmig, blau- bis grauviolett, marmoriert Narbenhöhle: breit, ohne Basalfeld, ohne Schwielen & stumpfes Konnektiv Lebensraum: lichte Kiefernwälder, Ödland, basischer – kalkhaltiger Boden (0 – 1800m) Verbreitung: Tunesien, W- und Z-mediterran, Griechenland, Ionische Inseln, Süd-Italien, Sardinien, Süd-Korsika, Sizilien, Malta, Algerien, Marokko, Portugal, Spanien, Süd-Frankreich, Balearen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Ophrys lutea”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.